Ultraschall


Mit der Ultraschalltechnik als strahlungsfreies bildgebendes Verfahren können wir das Gewebe und die Struktur innerer Organe darstellen, große Gefäße abbilden und Bewegungen von ungeborenem Leben, sowie von Herzklappen oder Darmwänden sichtbar machen. 
Diese Untersuchung ist für das Tier schmerzfrei und wird in der Regel gut toleriert. Je nach Lokalisation des zu schallenden Organs ist in manchen Fälle lediglich eine 12-24 stündige Fastenzeit vor der Untersuchung einzuhalten und häufig muß ein begrenzter Bereich der behaarten Haut im Bauchbereich geschoren werden.
Unser Ultraschallgerät neuster Generation genügt höchsten Ansprüchen an die Bildqualität . Mit dem digitalen realtime triplex Farb-Doppler sind in dieses System die neuesten technischen Entwicklungen aus dem Bereich der Sonographie integriert und ermöglichen eine hervorragende Bildgebung im Bereich der Organ/Gefäß- und Herzultraschalluntersuchung.